Monatsarchiv: September 2010

Frohen Programmierertag!

Darauf machte mich der asaaki gerade aufmerksam: In Rußland wird heute der Programmers‘ Day gefeiert. Der ist immer am 256. Tag eines Jahres, das heißt in normalen Jahren nach unserem Kalender am 13. September, in Schaltjahren am 12.9. Also – frohen Feiertag und vielleicht habt Ihr ja Lust, heute einem Programmierer was Nettes zu sagen […]

Eine neue Kamera für ryuu? Überlegungen im Vorfeld.

Ich bin ja keine visuelle Heldin. Ich knipse eher, als daß man mein Dinge-Bildlich-Festhalten Fotografieren nennen könnte. Und doch dokumentiere ich eben schöne Erlebnisse oder den Fortschritt meiner Bastelprojekte gerne auch in Form von Fotos. Auf der Landeck-Tour habe ich gemerkt, wie sehr mich der sehr beschränkte interne Speicher meiner alten, billigen Kamera (gekauft ca. […]

Modedesaster, ctd.

Kurzmeldung, zu lang für twitter: Ich versuchte gestern eine Bluse zu kaufen. Eine schlichte Bluse für jeden Tag, vielleicht ein wenig förmlicher und erwachsener als die notorischen T-Shirts. Mit was kam ich raus? Vier Paar Socken und eine Fleeceweste. Und das schlicht, weil die Blusen in einem Modehaus mit zwei Buchstaben alle einen Fehler hatten […]

Freiheit statt Angst 2010

In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Die Freiheit statt Angst-Demo findet statt, diesen Samstag (also am symbolträchtigen Datum 11.9.), ab 13 Uhr am Potsdamer Platz in Berlin. Hier das offizielle Mobilisierungsvideo (animierte Banner wollte ich Euch nicht antun): Sympathisch sind mir die Block-Aktionen, die dieses Jahr angekündigt sind: Der Seidene Block, der in […]

Frustbekämpfung mit Meerjungfrauen

Ich komm dieser Tage nicht so richtig zum Bloggen, also nicht dazu, mal an meiner „Respekt für Weiblichkeiten„-Reihe weiterzuschreiben (da steckt noch eine Menge in meinen Hirnwindungen) oder ähnlich anspruchsvolle Dinge. Dafür will ich Euch auf ein Video hinweisen, das mich heute vor „ärgs, Scheißtag“ gerettet hat (kalte Füße from hell, semi-erkältet und mit dem […]