FAWM, die 2te: Hosen runter, Songskirmish!

„Songskirmishes“ sind Herausforderungen innerhalb des FAWM, bei denen es darum geht, innerhalb einer Stunde zu einem vorgegebenen Titel ein Lied zu schreiben. Auf dem FAWM-Forum wird dazu ein Termin angegeben, zum angegebenen Termin wird der Songtitel bekannt gegeben und eine Stunde später soll $mensch sein Lied abliefern. Natürlich führt das zu ziemlich kranken, abgefahrenen Einfällen.

Ich habe da gestern mitgemacht. Und wenn man mir einen Titel wie „Rip it up (Tear it down)“ gibt, was kommt wohl dabei raus? Bei mir: Das hier. Was jetzt kommt, ist komplett ohne Üben (es sei denn, die zwei Takes pro Spur, die ich nicht verwendet habe, zählten dazu), ohne jede Notation, die Unterstimmen sind aus dem Stegreif dazuerfunden. Also einmal komplett die Hosen runtergelassen und mich zum Affen gemacht. Aufgenommen auf 3 Monospuren auf meinem H4N, hier nochmal ein etwas nachbearbeiteter Mix (mit Audacity ein paar Klicks entfernt, ein wenig Hall, Normalisieren und das Einzählen habe ich auch entfernt).

2 Kommentare

  1. Geschrieben am 14. Februar 2011 um 15:43 | Permalink

    Sehr schick! Hut ab, eine Stunde Zeitvorgabe würde mich in komplette Starre verfallen lassen.

  2. ryuu
    Geschrieben am 14. Februar 2011 um 16:29 | Permalink

    Der Witz ist: Ich kann mit überschaubaren Zeitlimits ganz prima. Die wirken irre belebend auf mich und sorgen dafür, daß ich verdammt fokussiert arbeite.

    Ich kann nur nicht immer in diesem Zustand operieren – das Gegenteil muß auch mal sein.