Monatsarchiv: Mai 2011

Es ist schon wieder Steuerzeit.

Ach ja… Lang, lang ist’s her, daß die Elster eingeführt wurde, und schon damals bemängelte die c’t, daß in die Röhre schaut, wer kein Windows verwendet. Was die Umsatzsteuervoranmeldung angeht, dafür gibt es ja inzwischen ein Portal und  inzwischen auch Linux-Software, die das kann. Was die Lohnsteuer angeht, ergibt sich sechs Jahre später allerdings noch […]

Neues vom Python-Projekt

Am Samstag hat’s mich gerissen. Ich habe mich einige Stunden auf meinen Hintern gesetzt, bin über ein paar triviale Fehler (z.B. Zahlentypen) gestolpert und… tada… die erste funktionsfähige Version ist fertig. Darum gibt es jetzt auch eine Projektseite zu meinem garnrechner. Ganz ausdrücklich noch experimentell und bisher nur als Python-Skript. Das Ding liegt auf github […]

Howto: Portable Pidgin mit OTR

Für den Fall, daß ich ein Windows benutzen muß, habe ich diverse nützliche Programme als Portable Apps auf einem USB-Stick. Eins davon ist mein liebgewonnener Instant Messenger Pidgin. Bisher dachte ich, bei einem portablen Pidgin gehen keine Plugins und damit auch keine Verschlüsselung mit Off the Record, so daß ich wohl oder übel unverschlüsselt jabbern […]

Huch.

Ich sehe gerade, wie lange ich nichts geschrieben habe – dabei gibt es eine ganze Menge, das ich gerne schreiben würde. Nur: Mir fehlt die Zeit, das so differenziert zu tun, wie ich gerne würde. Da war ich etwa letztes Wochenende auf dem gendercamp. Und ich würde gern ausführlicher darüber schreiben, wie das für mich […]

Mal ein bißchen mit Gnome3 gespielt…

Ich habe mich gestern erfolgreich um meine Steuer gedrückt und statt dessen ein wenig mit Gnome3 gespielt. Darauf war ich ja sehr gespannt. Da in der Virtual Machine nur mit dem Fallback für ohne Grafikbeschleunigung funktionierte, mußte ich mir das doch auf eine Live-CD brennen. Davon funktionierte es dann allerdings wunderbar. Ein paar bildliche Eindrücke: