Flunsch.

Im letzten Jahr gucke ich viel zu oft so drein, ist mir aufgefallen:

Ich kann die Flunsch nicht mehr sehen. Und mein Wunsch für 2012 ist, was an der Ursache davon zu ändern: daß es so ein paar ganz grundlegende Sachen an meiner Lebenssituation gibt, die mich ankotzen.
Kriege ich es hin, nicht nur die Prioritäten so zu setzen, sondern dann auch so zu handeln, daß sich daran was ändert? Das ist mein Wunsch für dieses Jahr.

2 Kommentare

  1. Geschrieben am 30. Januar 2012 um 23:58 | Permalink

    Das ist ein sehr guter Plan. Ich wünsche dir alles Gute dafür. Meine Empfehlung für dieses Ziel: Nauthiz.

  2. ryuu
    Geschrieben am 1. Februar 2012 um 15:46 | Permalink

    Huch, ich wußte gar nicht, daß Du auch Runen-User bist 🙂