Monatsarchiv: August 2012

5090 Update

Ich habe bisher nicht viel über 5090 gebloggt. Ein Grund dafür ist, daß ich am Anfang gesagt habe: „Wenn ich in dieser Zeit 9 Songs schaffe, bin ich gut“. Olympischer Geist eben: Dabei sein ist alles. Und in der Tat ist das immer noch so. Der kreative Fluß war zwischenzeitlich versiegt, ich traute mich nicht, […]

„Und wie immer sind es Künstler, die zuerst weggesperrt werden“

Es war das Thema heute gestern: Das Urteil gegen Pussy Riot. Ich will dazu selbst nichts sagen, denn andere haben das schon besser getan, als ich es könnte. Aber ich empfehle Euch, zu lesen, was Sven dazu schreibt: Und wie immer sind es Künstler, die zuerst weggesperrt werden. Offenbar ist Kunst immer noch, auch in […]

#ILATweetup: ich bin dabei!

Selten habe ich mich über eine offizielle Mail so gefreut: The social media teams at DLR and ESA are pleased to inform you that you have been selected to attend the SpaceTweetup. Das bedeutet: Ja, ich bin beim SpaceTweetup anläßlich der ILA – genannt #ILATweetup – dabei.

Songwritertalk: Wenn ein Song auf dem Griffbrett entsteht

Tja, das ist manchmal schon erstaunlich, wie einem ein Instrument ganz spezifisch zuarbeiten kann… Dank eines guten Tips von Duke bezüglich Barrégriff-Üben habe ich in den letzten Wochen eine ganz neue Motivation zum Gitarre-Üben. Noch wollen die Barrégriffe nicht so richtig, und das wird von der Tendenz her auch eine Sache sein, die mich noch […]

Heimweh.

Ich bin ein paar Tage aus dem Urlaub zurück und es war mal wieder zu kurz. Die übliche Tour: Aett-Althing, von da zu meiner Mutter, ein paar Tage später noch zur besten Freundin. Ich habe die Pfälzer Sonne und die Flußlandschaft an der Saar in mich aufgesogen. In den paar Tagen habe ich für meine […]