Monatsarchiv: Oktober 2012

Shift just got real.

Hatte ich vor einiger Zeit über meine Sehnsucht nach dem Südwesten gebloggt? Es sieht aus, als wäre das jetzt in greifbare(re) Nähe gerückt. Es ist zumindest eine wichtige Voraussetzung erfüllt, ich kann jetzt hier sagen: Ich suche zum 1.1.2013 einen neuen Job.

Ja, ich bin ein Geek!

Die Geeksisters haben dazu aufgerufen, sich zum Geektum zu bekennen. Sie stellen auch ein paar Fragen dazu – und da ich gerne übers Geek-Sein rede, beantworte ich die hier mal: 1. Was macht Dich zum Geek? Boah, viele Dinge 🙂 aber vor allem wohl: Ich bin neugierig auf Technik und glaube, daß sie das Leben […]

Zum Ada Lovelace Day: Sunita Williams

Schon wieder eine Astronautin als Person, die ich anläßlich des Ada Lovelace Day vorstelle? Allerdings. Ich mußte nicht lang überlegen, daß ich dieses Jahr über Sunita Lyn Williams schreibe. Astronaut_innen an sich finde ich ja besonders und spannend genug, aber Williams hat ein paar bemerkenswerte Stats: Sie ist derzeit die Frau mit der längsten EVA-Gesamtdauer […]

Das Ergebnis des Irrsinns :)

Naja, so irrsinnig war mein 50/90 nicht, aber schön. Ich hatte nicht dieses manische Unter-Hochdruck-Gefühl wie im Februar, es brannte auch an einigen anderen Ecken und Enden… Die Kreativität ist trotzdem – oder deshalb – ganz schön auf Touren gekommen – die neun Songs, die ich mir als bescheidenes Ziel gesetzt habe, habe ich übertroffen: […]

Schamlose Werbetrommelei für die Singvøgel

Ich mach mal ein bißchen Werbung, diesmal nicht in eigener Sache: Daß ich ein Fan der Singvøgel bin, ist wohl kaum jemandem entgangen. Dieses Jahr haben die drei ein Album aufgenommen. „Jetzt“ wird es heißen. Das Besondere: Sie haben das erste Mal einen Produzenten an Bord geholt, nämlich Ingo Vogelmann. Die Aufnahmen sind im Kasten, […]