Monatsarchiv: Oktober 2013

Mal wieder unterwegs gewesen

Bei stürmischem Wetter eineinhalb Stunden in der Gegend rumgelaufen. Irgendwie mag ich mir das gerade nehmen, so viel, wie ich kann und mag, durch die Gegend zu stapfen. Heute bin ich mal auf den Schloßbergturm gestiegen – nicht ganz rauf, dazu war’s mir zu windig; ich dachte wirklich, ich fliege gleich weg, so sehr hat […]

Metal, ich und Empowerment

tl;dr: Im Metal gibt es viele kackscheißige Aspekte, trotzdem mag ich diese Musik und sie hat empowernde Aspekte für mich. Vor einiger Zeit wurde in meiner feministischen Filterbubble viel über Musik geschrieben, und ich fühlte mich inspiriert, was über meine Beziehung zu einem Genre zu schreiben, das mir was bedeutet, obwohl es dort jede Menge […]

Handarbeits-Großprojekt: Rasenmäherwolle

Ich habe ein neues Langzeitprojekt! Diesen Sommer bekam ich ein gutes Kilo Rohwolle in vergleichsweise gutem Zustand geschenkt. Ein Kollege der Schwester einer Freundin hält Schafe, um seinen Rasen kurz zu halten, daher habe ich das Projekt „Rasenmäher“ genannt – die Wolle ist von diesen Schafen. Knapp 800g davon sind zum Verspinnen geeignet – leicht […]

Befindlichkeiten und 50/90-Bilanz

Mein letzter Post ist ja schon eine Weile her. Und bei mir sind die Dinge in Bewegung. Erst einmal: Ja, ich bin wieder auf Jobsuche.