Kategorie-Archiv: musik

#31tagemusik: Tag 12.

Gestern ging’s mir immer noch nicht so gut – „nicht so gut“ wie in: Ein Fall für Ibuprofen, Wärmflasche, Bett und nur absolute Lebensnotwendigkeiten erledigen. Heute geht’s dafür wieder aufwärts. Die Stimme will noch nicht so ganz wieder, und wie so oft, wenn die Stimme nicht hundertprozentig da ist, ist Brahms mein Go-To-Komponist. Und siehe […]

#31tagemusik: Die letzten paar Tage

Letzte Woche bin ich etwas eingebrochen. Es fällt mir schwer, nach den Weihnachts-/Neujahrsferien wieder Tritt zu fassen, und dann ist noch jemand aus meinem Freund_innenkreis schwer krank geworden. Hier mein Versuch, zu dokumentieren, was ich tat: 6. Januar Pause. Ich war damit beschäftigt, einen Konflikt in meinem persönlichen Umfeld und das, was er bei mir […]

#31tagemusik Tage 3, 4 und 5: Vorsatz und Wirklichkeit

#31tagemusik ist eine Challenge, die sich ums Musikmachen dreht: Im Januar 2016 31 Tage lang jeden Tag etwas tun, das mit Musizieren zu tun hat – lernen, üben, ausprobieren. Hier ist eine ausführliche Beschreibung, hier das Aktionsblog und auf Twitter (und in anderen sozialen Medien) verwenden wir den Hashtag #31tagemusik. Ähm, ja, das mit dem […]

#31tagemusik Tag 2: Gesangstechnik und vertraute Lieder

#31tagemusik ist eine Challenge, die sich ums Musikmachen dreht: Im Januar 2016 31 Tage lang jeden Tag etwas tun, das mit Musizieren zu tun hat – lernen, üben, ausprobieren. Hier ist eine ausführliche Beschreibung, hier das Aktionsblog und auf Twitter (und in anderen sozialen Medien) verwenden wir den Hashtag #31tagemusik. Heute stand bei mir ganz […]

#31tagemusik: Mein Ausgangspunkt

Was mache ich für Musik? Das ist schon die erste schwierige Frage. Ich kann mich nämlich nicht entscheiden, ob ich lieber Synthgefrickel mit EBM-Beats machen will, symphonisch komponiere, Singer-Songwriter-Kram (gern mit heidnischen oder nerdigen Theme) oder Metal machen will oder doch meine Liebe zur klassischen Musik auslebe. Was ich sagen kann: ich singe – klassisch […]