Kategorie-Archiv: linux & musik

Musikmachen mit Linux: Von Notensatz bis Homerecording.

FAWM Blogging, Folge 9: Halbgare Elektronik.

Ich bin erkältet, mein Magen ist mies drauf, mein Bastelrechner will nicht, wie ich wohl will, und ich habe ein bißchen mit LMMS gebastelt. Das hat mein Rechnerchen sehr an seine Grenzen gebracht, mit dem Fenstermanager E17 statt Gnome war zwar noch eine Winzigkeit rauszuholen, dafür schoß mir die ungewohnte Bedienung von E17 quer – […]

Fawm Blogging, Folge 7: Dokumentieren

Lektion, die ich gestern beim Rumspielen mit Synths lernte: Dokumentiere deinen Scheiß! Schon 5 Minuten später weißt du unter Umständen nicht mehr, wie dieser geile Synth hieß, mit dem du gerade was aufgenommen hast. Tomboy kommt mir da recht als Notizprogrämmchen. Außerdem muß ich mal rauskriegen, warum LMMS nicht mit meinem qjackctl zusammenspielen will… nervig, […]

FAWM Blogging, Folge 1: Unperfekt

tl;dr: ryuu ärgert sich über begrenzende Faktoren in Sachen Aufnehmen, ist mit dem Songschreiben nicht so schnell, wie sie gerne wäre, fühlt sich außerhalb ihrer Komfortzone unbehaglich und läßt die Hosen runter mit einem unperfekten Kanon. FAWM hat angefangen und ich ärgere mich ein bißchen rum. Ich merke nämlich, daß gerade bei meiner Singstimme ein […]

Musik mit Pinguin X: Puredyne

Vor einiger Zeit habe ich mich ja schon einmal mit dem Thema Linux-Multimedia-Distributionen befaßt. KXStudio fand ich zwar nett, habe es dann aber doch nicht installiert und der KDE-Desktop war mir wirklich zu behäbig. Nun hatte ich ja im KXStudio-Artikel schon das Vorhaben erwähnt, puredyne mal zu testen. Das auf einen USB-Stick zu installieren, ist […]

Hörtip (englisch): Open Source Musician Podcast

Ich habe erst vor kurzer Zeit den Open Source Musician Podcast entdeckt. Zwei Typen unterhalten sich über das Musikmachen mit Open Source-Software und Linux. Ist (mal wieder) auf englisch, ich habe Spaß daran und finde es ganz informativ. Macht mir Lust, mich mal wieder mit dem Kram zu befassen 😉