Kategorie-Archiv: ubuntu

Die Linux-Distribution Ubuntu war mein Einstieg ins Thema Linux. Darum liebe ich sie auch heiß und innig und sie macht den Löwenanteil meines Linux-Contents aus.

UbuntuStudio-Entwarnung

Da ich mich letztens über meine verpatzte UbuntuStudio-Installation beklagte – ich kann eine Entwarnung aussprechen. Ich habe einfach noch einmal UbuntuStudio drüber installiert, diesmal die Partitionierung der Festplatte manuell festgelegt – und jetzt habe ich ein UbuntuStudio mit anständig Platz auf der Platte :3 Dann kann ich ja mal rangehen, den ganzen Krempel vom Bastelrechner […]

srsly, UbuntuStudio: dafuq?

Ich habe einen neuen Rechner. Er hat recht anständige innere Werte und ist vor allem sehr schön leise. Ich hab mich für einen mit vorinstalliertem Windows entschieden, weil ich auch dann und wann mal was zocken oder mit Windows-only-Software testen will, und da ist wine leider nicht immer der Weisheit letzter Schluß. Wozu gibt es […]

OHAI xfce4!

Das letzte Ubuntu-Upgrade war eine Installation from hell. Ich habe von 11.04 auf 12.04 upgegraded, und allerhand ging schief – so viel, daß ich zwischendrin schon dachte, ich muß zum Holzhammer greifen und ganz neu installieren. Zum Glück war das Gröbste dann mit einem beherzten sudo apt-get install -f doch zu beheben. Bis auf eins: […]

Gnome3 auf Ubuntu 11.04 in hübsch

Nachdem Gnome3 ja erstmal nicht so schön aussah auf meinem Netbook, habe ich noch ein wenig gesucht und eine Methode gefunden, die mich zufriedenstellt. Eine Warnung vorweg: Das folgende hat bei mir funktioniert, Gnome3 wird aber AFAIK noch nicht offiziell in Ubuntu unterstützt, Ihr installiert die ganze Chose also auf eigene Gefahr. Wer sichergehen will: […]

Gnome3 auf dem Büchlein

… fühlt sich schon ein bißchen besser an. (Jetzt, wo ich meinen Senf zu Unity losgeworden bin, konnte ich das ja mal draufhauen). Installation – hier beschrieben – hat ein bißchen gedauert. Die Mausklicks per Touchpad mußte ich ihm erstmal wieder beibringen (ging aber über die Systemeinstellungen klaglos), nur wie ich diese potthäßlichen Fensterränder wieder […]