Tag-Archiv: alltag

#12v12 im Juni: Ein Tag in Bildern

Gestern war ja wieder der 12. des Monats, und wieder habe ich versucht, meinen Tag in Bildern zu dokumentieren. Ich habe nur 8 von 12 geschafft, aber sei’s drum. Es war ein eher ungewöhnlicher Sonntag für mich – davon abgesehen, daß ich morgens Frühstück und Sendung mit der Maus mit der Liebsten genossen habe… Dann […]

Befindlichkeits-Foo

Der Laufschuhnotstand ist behoben – aber ich fühle mich derzeit etwas zerlegt. Als lägen die Einzelteile, aus denen ich bestehe, chaotisch in der Gegend rum. Motivation und Disziplin: gleich Null. Wenn ich gerade was blogge, dann entweder drüben auf riesenheim.net oder für die Nornirs Ætt. Ich arbeite da gerade in Rekordgeschwindigkeit einen größeren Rezensionsstapel ab […]

Goodbye, my friends.

Und ich denk heute beim Laufen noch so: Eigentlich sollte ich mich mal nach neuen Laufschuhen umsehen. Well, … das muß ich jetzt wohl beschleunigt tun, denn: Mehr als ein paar Tage ohne Laufen will ich nämlich gerade nicht. Nachdem ich mich im Frühjahr/Frühsommer mit fiesen, langwierigen Infekten herumgeschlagen habe und im August/Anfang September das […]

Ein Vierteljahr Freiburg.

Mir wird gerade erst bewußt, daß ich jetzt ein Vierteljahr und 3 Tage hier wohne. Und ich wurde heute gefragt, wie’s mir denn jetzt so geht, als Ex-Berlinerin in Freiburg. Vielleicht kann ich noch nicht alles so wirklich beurteilen. Aber: Es geht mir schon mal sehr gut hier. Das Klima war anfangs gewöhnungsbedürftig für mich: […]

Auf Abwegen

Ich genieße es zur Zeit, mich von meiner Neugier immer mal wieder auf andere Wege locken zu lassen, wenn ich es gerade nicht eilig habe. Meistens ist das auf dem Heimweg von der Arbeit der Fall. Etwa heute, wo ich unversehens mal einen Berg halb hochgeklettert bin und mich, keine halbe Stunde Fußweg vom Schwabentor […]