Tag-Archiv: alltag

Körpernormen- und Geschlechtsterror: Beim Laufen.

Ich laufe gerne, im Sinne von Jogging. Es ist eine praktische Sportart – ich brauche dazu nur vor meine Tür zu gehen -, die Ausstattung ist vergleichsweise preiswert und es ist vergleichsweise wenig zeitaufwendig. Es ist darüber hinaus für mich tolle Medizin gegen Rücken- und Schulterverspannungen, und es hilft mir wunderbar, den Kopf klarzukriegen und […]

[TW: Sexismus, Gewalt] Übers Mich-Wehren und über Kampfkunst #aufschrei

Auf die Gedanken, die ich hier verarbeite, brachte mich der Blogpost von @ruhepuls Normal ist das nicht. Eins der Argumente, die bei der #aufschrei-Geschichte gebracht wurden: Warum wehren sich denn die Frauen* nicht? Ich sage: Ich wehre mich! Und ich wünsche mir auch, daß all die anderen Frauen, die sich wehren, zu erkennen wären. Ich […]

Winterstarre

Mich hat’s umgehauen. Erkältung. Das Wochenende über war ich zu kaum was zu gebrauchen, den Samstag habe ich fast komplett im Bett verbracht, gestern war ich dann mal kurz spazieren… und heute nachmittag sah’s draußen so aus: Ich fühle mich entsetzlich unmotiviert, gerade weil so viel zu tun wäre. Muß erstmal eigene Strukturen neu finden, […]

Klein sein und so.

Vor einiger Zeit sagte ich mal: @baum_glueck Oah. Ich glaub, ich muß echt mal über mein Leben als kurzer Mensch schreiben.— modern_dragon (@modern_dragon) Oktober 28, 2012 Ich bin stolze 1,56m groß. Manchmal wünsche ich mir, größer zu sein. Oft schätzen Menschen mich auch größer, muß so ein Körpersprach-Ding sein. Nicht passende Kleidung ist so eine […]

Die kleinen Glücksfälle

… die letzte Woche war irgendwie nich so dolle, ständig hatte ich Kopfschmerzen (von denen der Schulmediziner auch nicht sagen konnte, wo sie herkamen – aber eine Woche konsequenter Verzicht auf Koffein und Alkohol haben sie offenbar vertrieben) und am Mittwoch habe ich zwei Bücher aus der Bibliothek am U-Bahnhof verloren. Donnerstag morgen gleich bei […]