Tag-Archiv: befindlichkeit

Internetnostalgie.

Ich bin gerade internet-nostalgisch. Ich vermisse gut moderierte, heimelige Foren und die Diskussionen dort. Ich vermisse intellektuell anregende Debatten in IRC-Channels. Ich vermisse konstruktive, schöne Blogkommentar-Diskussionen und Beiträge, die sich aufeinander beziehen. Ich vermisse die Diskussionen, die eine auch nach 5 Jahren noch nachlesen kann, weil sie mir das Gefühl geben, auf was aufbauen und […]

Befindlichkeitsupdate.

Ich habe in letzter Zeit hier nicht so viel geschrieben, was aber nicht dran liegt, daß nichts los wäre. Die Tage ziehen vorbei, und ehe ich mich versehe, ist schon wieder Abend, ist schon wieder eine Woche, ein Monat vorbei… Deswegen hier mal ein etwas längeres Wie-es-mir-geht-Update: Was ich grad so mache Einen Job suchen. […]

Jahreswechselfragebogen

Ich mach hier mal mit, was der Sven von Jens übernommen hat. Zugenommen oder abgenommen? Zwei Kilo abgenommen, wieder zugenommen und wieder abgenommen. Was hauptsächlich an veränderten Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten liegt. Ich will allerdings gar nicht, daß das Thema Gewicht so eine große Bedeutung hat und habe keine Lust, das Thema Essen ständig unter so […]

Befindlichkeits-Foo

Der Laufschuhnotstand ist behoben – aber ich fühle mich derzeit etwas zerlegt. Als lägen die Einzelteile, aus denen ich bestehe, chaotisch in der Gegend rum. Motivation und Disziplin: gleich Null. Wenn ich gerade was blogge, dann entweder drüben auf riesenheim.net oder für die Nornirs Ætt. Ich arbeite da gerade in Rekordgeschwindigkeit einen größeren Rezensionsstapel ab […]

Befindlichkeiten und 50/90-Bilanz

Mein letzter Post ist ja schon eine Weile her. Und bei mir sind die Dinge in Bewegung. Erst einmal: Ja, ich bin wieder auf Jobsuche.