Tag-Archiv: handgemacht

Nicht käuflich – eine Kurznotiz

Auch ein Grund, warum meine Handarbeiten nicht käuflich sind: Handmade 2.0 über Rechtsverstöße, die viele Kreative auf Dawanda, Etsy und Co. begehen, oft aus Unkenntnis. Kurz gesagt, geht es in dem Artikel darum, daß, wer Sachen herstellt, um sie zu verkaufen, gewerblich handelt und sich um die entsprechenden rechtlichen und geschäftlichen Dinge kümmern muß. Es […]

Neues aus der Kleidungsproduktion

Ich habe Grund zu hoffen, daß dieser Sommerpulli noch vor dem Ende des Sommers was wird 🙂 Die Handykamera hatte sich aus irgendeinem Grund verstellt und hat nur mit Winzifuzziklein-Auflösung aufgenommen. Meh. Eigentlich kann die viel besser.

Neues aus der Handarbeitsabteilung

Was lange währt, und so: mein roter Pulli ist fertig.

Handarbeitscontent: Halswärmdings.

$mensch sollte ja eigentlich meinen, Schals sind etwas, an dem eine fleißige Strickerin keinen Mangel leidet, aber weit gefehlt. Irgendwie sind die Schals, die ich so im Kleiderschrank hängen habe, nicht mehr so schön oder gefallen mir aus anderen Gründen gerade nicht so toll. Also habe ich mal fix ein Muster gestrickt, das ich bei […]

Laufende Handarbeitsprojekte

Ich habe ja schon länger nicht mehr übers Stricken gebloggt, und das soll so nicht bleiben. Allgemein komme ich gerade sehr wenig zum Stricken. Sonst mache ich das, wenn ich etwas länger mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin, aber meine allmorgendliche U-Bahn-Fahrt dauert nur noch ein paar Minuten. Mit Leuten rumsitzen und reden und dabei noch […]