Tag-Archiv: maeh

I can haz Ponyhof?

Manchmal bin ich einfach nur müde. Nicht in einem wörtlichen Sinn (auch das kommt vor, ist aber eine andere Baustelle), sondern in Bezug auf Feminismus/Queer-Aktivist_in sein. Manchmal habe ich die Schnauze voll davon, zum zweiunddrölfzigsten Mal dieselben Grundlagen zu erklären. Oder ich schreibe einen superdifferenzierten Post und in den Kommentaren kommt jemand her und holzt […]

Test test test

WP-Status macht gerade Zicken und ich muß grad mal schauen, ob es am URL-Shortener lag.

Bocklos!

Also, eigentlich habe ich gar nichts so unbockiges erfahren. Außer, daß mich die umgehende Erkältung Anfang der Woche niederstreckte, knapp an Antibiotika vorbei. Und so kleine Unnanehmlichkeiten: Gestern hat mich WordPress geärgert – es wollte und wollte mal wieder nicht so wie ich… Jedenfalls habe ich eine Designidee im Kopf, kämpfe aber damit, sie irgendwie […]

Nicht-Nerds weglesen: Zu Hülf! Externe-Festplatte-Streß!

Nicht-Nerds weglesen: Manchmal muß ich mich dran erinnern, daß ich den ganzen Computerkram aus Spaß mache und mir ja selbst aufs Auge gedrückt habe, ausgerechnet Debian Lenny zu verwenden, nicht Squeeze und auch nicht irgendeine andere Distribution, die es einem leichter macht. Doch statt auf dem und mit dem Rechner zu basteln, bastle ich gerade […]

Alles mäh.

Irgendwie ist der Wurm drin. Gestern war so ein katastrophiger Tag, anscheinend bin ich letztens jemandem, den ich mag, auf die Füße getreten, ich bin mit ein paar Sachen unzufrieden und fühle mich verzettelt und außerdem bin ich müde, so müüüdeee. Es gibt ein paar Dinge, wo ich mir echt überlege, mach ich da weiter, […]