ryuus Hort

Gedankenfutter – kurze Hinweise.

Ich hatte hier ja versprochen, daß ich meine Leseeindrücke mitteile. Tue ich, aber anderweitig: Neil Gaimans „American Gods“ habe ich für die Nornirs Aett rezensiert, und meine Eindrücke zu Birgit Negers „Moderne Hexen und Wicca“ sind auf riesenheim.net besser aufgehoben. Nur soviel hier: beide Bücher kann ich wärmstens empfehlen. Nachtrag: Ecos „Zeichen“ muß ich mir noch zu Gemüte führen; das ist aber nicht unbedingt U-Bahn- oder Bettlektüre, und da ich gerade noch anderes lese, wird das ein wenig warten müssen.