ryuus Hort

Icedove und Enigmail: die Lösung.

… das Geheimnis lag darin, daß Icedove zuerst gnupg nicht fand. Ich habe das enigmail-Plugin daraufhin über synaptic deinstalliert und neu installiert. Sofort funzte es. Ihr könnt mir jetzt also weiter verschlüsselt mailen, ich kann das auch auf dem Debian-Rechner bearbeiten.

Jetzt muß mir nur noch eine elegante Methode einfallen, meinen GnuPG-Schlüsselbund synchron zu halten. Irgendwie mag ich so etwas sensibles nicht unbedingt über Dropbox synchronisieren – und mit conduit, dem Nachfolger von Unison, muß ich noch warm werden. Da ich .purple/ einfach auf den neuen Rechner kopiert hatte, war ein neuer Schlüsselabgleich mit den Leuten, mit denen ich OTR-verschlüsselt jabbere, überflüssig.