ryuus Hort

Äck, ich komm zu nix :)

Es macht wuuusch und schon wieder sind 2 Wochen rum. Ich verbringe gerade viel Zeit draußen. Arbeit frißt auch viel Zeit und Ressourcen – und zwischendrin gönne ich mir immer mal wieder, auf dem Balkon zu sitzen und zu chillen.

Mit dem neuen Job habe ich gerade sowas wie Wachstumsschmerzen, ist eine Zeit der Bewährung… aber auf jeden Fall gut, mehr Verantwortung zu tragen. Und langweilig ist es bisher nicht geworden. (Gibt natürlich auch mal trübe Tage, aber derzeit fühlt sich’s eher turbulent an.)

Ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Wer sich für Heidnisches interessiert, sei auf jeden Fall auf meine jüngste Episode vom riesencast hingewiesen. Wie so gerne, wenn ich nicht solo podcaste, ist das laaaang geworden – aber ich hatte auch einen Gesprächspartnerin, mit der ich schon lange mal podcasten wollte, nämlich Distelfliege. Wir haben über Diversität (oder den Mangel daran) in heidnischen Zusammenhängen geredet, mit Fokus auf gender/queer.

Soviel für jetzt.