ryuus Hort

Adventures in Bra Fitting III: Was ich lernte.

Ein sachlicherer Nachtrag zum letzten BH Rant. Ich fasse hier mal zusammen, was ich in den letzten 4 Wochen gelernt habe. Vielleicht bin ich nicht in allen Punkten 100% korrekt, und am besten lest Ihr das selbst in den Quellen nach, die ich angebe (als Ausgangspunkt, nicht als der Weisheit letzter Schluß), oder recherchiert selbst. Schließlich bin ich, was Brafitting angeht, noch ganz am Anfang.

Was ich lernte – eine Zusammenfassung

Ein Hintergrundartikel: boobs are serious business — part 1 (englisch), über die Frage, was eigentlich am gängigen Größensystem kaputt ist.

Adventures in Bra Fitting, Pt.II: Größenfoo und Modellauswahl

Tja, eigentlich hatte ich nach meinem Dessouskaufversagen letzens schon damit abgeschlossen, im Laden BHs kaufen zu wollen, mit der möglichen Ausnahme von spezialisierten Fachgeschäften.

Bisher habe ich ja erst bei H&M eingekauft, bisweilen auch bei Tschibo (bei denen habe ich es irgendwann sein gelassen, nachdem mal ein BH definitiv nicht die Größe war, die auf dem Etikett stand und ich auch immer weniger mit den Materialien klar kam), bei C&A ab und zu versucht, was zu finden und mich dann eine Weile bei Galeria Kaufhof eingedeckt. Schon bei Galeria gab es eigentlich immer nur eine Marke, die ich gekauft habe – zum Teil wegen Materialien, auf die meine Haut mit Juckreiz reagiert, mehr aber noch wegen des Designs.