ryuus Hort

Laufende Handarbeitsprojekte

Ich habe ja schon länger nicht mehr übers Stricken gebloggt, und das soll so nicht bleiben.
Allgemein komme ich gerade sehr wenig zum Stricken. Sonst mache ich das, wenn ich etwas länger mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin, aber meine allmorgendliche U-Bahn-Fahrt dauert nur noch ein paar Minuten. Mit Leuten rumsitzen und reden und dabei noch geistige Kapazität und Beleuchtung zum Stricken haben kommt auch gerade eher selten vor.

Ich habe aber tatsächlich ein, mehr oder weniger neues Projekt: Das Muster heißt Kingdom, es sind Handschuhe mit einem komplexen schmalen Zopfmuster.

Frustbewältigung mit Handarbeit

Ich bin grad krank (Nebenhöhlen dicht, Hals entzündet, Kopf tut weh und der Rücken macht auch Probleme) und allgemein trübsinnig. Und ich tröste mich mit Handarbeit.

Zum Beispiel habe ich heute ganz spontan mal ein Stück Garn gesponnen:

dunkelblaues Glitzergarn

Das Material ist was von dem letzten Sommer gefärbten BFL-Kammzug, eines von den zwei Singles ist mit Angelina-Glitzerfaser im Farbton „Copper Fire“ versetzt. War wirklich nur ganz wenig, und es glitzert wie irre!
Das Bild ist bei Kunstlicht aufgenommen, die Farben sehen deshalb natürlich nach nichts aus. Morgen mache ich mal ein Bild bei Tageslicht.